• Tobias Knieper

24.10.2020 "Schweinewiese" einzäunen

Aktualisiert: 25. Okt 2020

Am 24.10.2020 werden wir die zukünftige "Schweinewiese" einzäunen (300 Meter Wildzaun aufstellen). Hierfür suchen wir noch freiwillige die uns dabei helfen. Es gibt Arbeiten für jeden. Egal in welchem Bereich du Begabungen hast, wir können sie brauchen.

Der Plan für den Tag ist:

- 10 Uhr treffen

- gemeinsames Mittagessen

- gemeinsames Kaffee trinken

- gemeinsames Abendessen (Lagerfeuer, Grillen, Impuls)

- zwischen den geselligen Punkten wird gearbeitet :-)







Leider ist dieser Arbeitseinsatz ausgefallen.

Gott hat uns einen "Knüppel" zwischen die Beine geworfen. Es fing damit an, dass der Wildzaun aufgrund eines Packfehlers nicht rechtzeitig angekommen wäre. Vom Veterinäramt kam der Hinweis, dass unter anderem ein Unterwühlschutz in das Erdreich eingebracht werden müsste. Das stellte sich in unserem Fall als sehr herausfordernd dar, da wir auch einen Teil Wald mit einzäunen wollten. Es gab weitere Punkte, die eine Schweinefreilandhaltung für uns erstmal nicht richtig erscheinen lassen.




75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen