• Stefanie Knieper

Mit Sturm und Regen durch die KW 10

Aktualisiert: März 15

Wer schwimmt denn dort in unserem Garten

und kann nicht auf den Frühling warten?

Wer trotzt dem Sturm und Regengüssen,

weil die lieben Puten umzieh`n müssen?


Das Wetter konnte uns nicht schocken;

da helfen einfach warme Socken.

Den Puten macht seit gestern ein neues Wohngebäude

mit Fenster und Drahtzaun große Freude.


Hackschnitzel wurden in den neuen Garten geschreddert;

ein bisschen ist auch daneben gefleddert,

Ein paar kleine Schönheitsarbeiten noch ringsumher,

dann fehlt einem Kaffeepäuschen in dem Eckchen nichts mehr.


Ungewollte Seen glitzern auf dem Land

und der Graben steht voll Wasser bis zum Rand.

drum wurde ein Teil jetzt drainagiert,

damit das Gewässer an Tiefe verliert.


Die ersten Samen sind in Anzucht gesetzt

jetzt warten wir zuguterletzt

auf einen Gemüsetunnel zum Pflanzen in Reihen,

Dann kann das Gemüse am besten gedeihen.


Auch der ein oder andere war bei uns zu Gast,

um sich zu erholen von Ärger und Hast.

Einige Kinder nutzten die Regenpausen,

um lachend über den Hof zu sausen.


Wie immer haben wir am Samstag draußen gesessen

und bei Sturm Wurst und Salate gegessen;

mit guten Gesprächen, Wertschätzung und Fröhlichkeit.

Wir hoffen, alle Gäste hatten eine gute Zeit!




































113 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Gewinnspiel